Ein Tag in Frankfurt am Main يوم فى فراكفورت ماين(على نهر الماين)

Ein Tag in Frankfurt am Main



Peter aus Wien landet am Flughafen Frankfurt am Main. Dieser Flughafen ist der größte deutsche Flughafen. Damit Peter in die Innenstadt kommt, fährt er mit der S-Bahn. In 15 Minuten ist er schon dort. In Frankfurt leben viele Studenten. Sie studieren an Fachhochschulen und der Universität.

In Frankfurt stehen die höchsten Häuser Europas. Diese Stadt wird auch “Mainhattan” genannt. Peter möchte gerne die Stadt von oben sehen. Der Main Tower eignet sich dafür sehr gut. Es gibt hier zwei Aussichtsterrassen in 198 Meter Höhe. Es ist gut, wenn man für diesen Anblick schwindelfrei ist. Der höchste Gebäude ist der Europaturm mit 337 Meter. Er ist außerhalb der Stadt.

Ganz neu erbaut ist die “Neue Altstadt”. Im Krieg wurden die Häuser zerstört. Jetzt wurden im ältesten Stadtteil zwischen Dom und Römerberg historische Altstadthäuser nachgebaut.

Der Rathausplatz heißt auch Römerberg. Hier stehen viele schöne Fachwerkhäuser. Das Rathaus mit seinen drei stufenförmigen Giebeln ist Ziel von vielen Besuchern. Der Dom von Frankfurt ist ein Kaiserdom. Hier wurden deutsche Kaiser gekrönt.

Eine Shopping-Tour gehört bei einem Aufenthalt in Frankfurt dazu. Die Einkaufsstraße heißt “Zeil”. Hier findet man nicht nur teure Designerware, sondern auch preiswerte Geschäfte. Peter möchte hier etwas für seine Freundin kaufen. Er geht gerne auf den Flohmarkt. Leider findet der in Frankfurt nur am Samstag statt.

Typisches Essen und Getränke möchte er noch probieren. Im Stadteil Sachsenhausen gibt es besonders viele Kneipen. Dort trinkt Peter “Ebbelwoi”. Einen Apfelwein, das Nationalgetränk in Hessen. Dazu gehört deftiges Essen, am liebsten Rippchen mit Sauerkraut.

Looks like you have blocked notifications!

شارك الخير مع أحبابك وأصدقائك لتستفيد ويستفيد الأخرين

إغلق
This window will automatically close in 20 seconds
Share via